CV

Curriculum Vitae

Schulausbildung

1986 – 1999
Grundschule und Gymnasium
(Walter-Felsenstein-Gymnasium) in Berlin
18.06.1999 Abitur

Wehrdienst

1999 – 2000
II. Jägerbataillon-l-Berlin

Studium

2000 – 2006
Studium der Humanmedizin, Humboldt-Universität zu Berlin

2003 – 2005
Stipendiat, Charité-Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

Examina

05.09.2002
Physikum

28.08.2003
I. Staatsexamen

26.09.2005
II. Staatsexamen

19.10.2006
III. Staatsexamen

20.10.2006
Approbation als Arzt

Dissertation

23.03.2007
Thema: „Einfluss eines AT1-Antagonisten (Eprosartan) auf die akuten lschemiefolgen am isolierten, hamoperfundierten Schweineherz“, Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie, Medizinische Fakultät der Charité-Universitätsmedizin Berlin

Habilitation

16.07.2015
Venia legendi für das Fach Herzchirurgie: „Herstellung von kardiovaskulären Geweben aus dezellularisiertem biologischen Material“, Klinik für Herzchirurgie, Medizinische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Berufstätigkeit

01.12.2006 – 31.08.2009
Anstellung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt in der Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie, Charité-Universitätsmedizin Berlin

01.09.2009
Anstellung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt in der Klinik für Herzchirurgie, Herzzentrum Ruprecht-Karls-Universität,Heidelberg

01.01.2010
Ordentlicher Vertragsarzt Deutsche Stiftung Organtransplantation für die Entnahme thorakaler Organe.

13.05.2013
Facharzt für Herzchirurgie, Ärztekammer Nordbaden

27.08.2013
Registered with a licence to practise, General Medical Council, United Kingdom

01.10.2013 – 30.09.2014
Specialist Registrar, Royal Brompton and Harefield NHS Foundation Trust, Department of Cardiothoracic Transplantation and Mechanical Circulatory Support, London, United Kingdom

ab Februar 2014
leitender Entnahmechirurg thorakale Organe, Royal Brompton and Harefield NHS Foundation Trust

01.10.2014
Oberarzt, Klinik für Herzchirurgie, Herzzentrum Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

01.09.2016 – 26.01.2017
Stellvertretender Ärztlicher Direktor und Leitender Oberarzt, Klinik für Herzchirurgie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

27.01.2017 – 31.03.2017
Kommissarischer Direktor, Klinik für Herzchirurgie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

01.04.2017
Stellvertretender Ärztlicher Direktor und Leitender Oberarzt, Klinik für Herzchirurgie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Preise

Ernst-Derra-Preis 2017
der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie.

Travel Grant 2017
der Japanischen Gesellschaft für Chirurgie.

St. Jude Medical Preis 2015
der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie.

Travel Grant 2015
der Japanischen Gesellschaft für Chirurgie.

Travel Grant 2014
der Japanischen Gesellschaft für Chirurgie.

Gefäßchirurgischer Forschungspreis 2014
der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie.

 

Ernst Derra Preis 2017

Lehre/Didaktik

10/2012
Dozentenschulung (DOS 1), Medizinische Fakultät Heidelberg

03/2013
Dozentenschulung (DOS 2), Medizinische Fakultät Heidelberg

06/2013
Dozentenschulung (DOS 3), Medizinische Fakultät Heidelberg

11/2013
Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik

 

Funktionen

Leitender Oberarzt und stellvertretender Ärztlicher Direktor der Klinik für Herzchirurgie, Universitätsklinikum Oldenburg.

Stellvertretender Leiter für klinische Studien in der Klinik fur Herzchirurgie, Ruprecht-Karls-Universität von 2010–2016.

 

Leiter der AG "Whole Heart Tissue Engineering and Advanced Cell Technologies" (http://www.klinikum.uniheidelberg.de/ Dr-med-Alexander-Weymann114308.0.html)

Invited Lecturer Semmelweis Universitat, Budapest, Ungarn und Kansai Medical University, Osaka, Japan